Pressemitteilung · 29.09.2004 Karstadt-Schließungen: Schlag für gesamten Einzelhandel

Zur geplanten Schließung von sieben Karstadt-Filialen in Schleswig-Holstein erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SSW-Landtagsgruppe, Lars Harms:

„Die Schließung von Karstadt-Kaufhäusern unter anderem in Rendsburg, Schleswig, Husum und Niebüll wäre für den Handel ein schwerer Schlag. Die Karstadt-Filialen haben zur Attrak­tivität der Innenstädte beigetragen und viele Kunden in die Zentren gezogen. Die Aufgabe der Standorte trifft daher den gesamten Einzelhandel in diesen Städten hart.

Es ist absurd, dass KarstadtQuelle nur noch Filialen mit über 8.000 Quadratmeter Verkaufsfläche weiterführen will, denn gerade in den kleineren Karstadt-Kauf­häusern im nördlichen Landesteil ist die Ertragslage überwiegend gut. Der SSW fordert die KarstadtQuelle-Konzernleitung auf, sich noch einmal besinnen und die profitablen kleinen Filialen zu erhalten.“

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · 21.10.2020 Zutiefst enttäuschend

In seinem Antrag „Solidarität mit den kurdischen Minderheiten“ hatte sich der SSW für eine Bundesratsinitiative zur Aufhebung des geltenden PKK-Betätigungsverbots ausgesprochen. In der heutigen Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses lehnten Jamaika und SPD nicht nur eine schriftliche Anhörung zum Thema ab, sondern auch den Antrag in der Sache. Hierzu erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 21.10.2020 SSW-Ratsfraktion zu den Pollern am Bebelplatz: weder gut für die Verkehrswende noch für die Stadteilentwicklung

Die SSW-Ratsfraktion verurteilt das unabgesprochene Aufstellen von Pollern am Elmschenhagener Bebelplatz als missglückten Beitrag zur Verkehrswende und in der Gesamtschau als Symptom einer unzureichenden Entwicklungspolitik für die Kieler Stadtteile. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Flensburg · 18.10.2020 Werft will sich für Tankerbau bewerben

Christian Dirschauer: „Unterstützung der gesamten Region für Flensburger Werft“

Weiterlesen