Pressemitteilung · 05.11.2013 Mehr Geld für kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe

Der agrarpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer, begrüßt das Ergebnis der Sonder-Agrarministerkonferenz in München: 

 


 


 

Für Schleswig-Holstein war die Agrarministerkonferenz ein voller Erfolg. 

 

So ist es nicht nur gelungen, ganze 430 Millionen Euro für die Förderperiode 2014-2020 in den Norden zu holen. Es hat auch in der grundsätzlichen Förderpolitik endlich ein Umdenken stattgefunden. 

 


 

Denn künftig werden zusätzliche Mittel für die Förderung von kleineren und mittleren Agrarbetrieben, für die Nachwuchsgewinnung sowie eine nachhaltige, auf Tierwohl und Naturschutz bedachte Landwirtschaft zur Verfügung stehen. 

 


 

Mit dieser neuen Förderpolitik wird eine jahrzehntelange Forderung des SSW umgesetzt: Wir stärken die Konkurrenzfähigkeit der bäuerlichen Landwirtschaft gegenüber Großbetrieben und tragen so aktiv zum Erhalt unserer landwirtschaftlichen Vielfalt in Schleswig-Holstein bei. 

 


Weitere Artikel

Rede · 27.01.2023 Nein zu CCS - für das Klima, für die Natur und für die Menschen in unserem Land

„Für den SSW sage ich ganz klar: die CCS-Technologie ist nicht geeignet, um unsere Klimaziele zu erreichen. CCS ist teuer und hat einen enormen Energieaufwand. Einzig die Reduktion des CO2-Ausstoßes kann hierfür Sorge tragen.“

Weiterlesen

Rede · 27.01.2023 Ganztagsbetreuung früher umsetzten - Betreuungslücken schließen

Jette Waldinger-Thiering zu TOP 25 - Ganztagsbetreuung im Grundschulalter früher umsetzten- Betreuungslücken schließen. (Drs. 20/583)

Weiterlesen

Rede · 27.01.2023 Keine versteckte Steuererhöhung durch geänderte Grundsteuer

„Die Leute sind genug belastet. Das Aufkommen aus der Grundsteuer darf deshalb in 2025 nicht höher sein, als das Aufkommen in diesem Jahr. Hier muss es in jedem Fall Transparenz geben.“

Weiterlesen