Pressemitteilung · 24.01.2006 SSW fordert neue Postfiliale in Friedrichstadt

Der SSW-Landtagsabgeordnete Lars Harms hat sich heute in einem Brief an die Deutschen Post AG für die schnelle Einrichtung einer neuen Postfiliale in Friedrichstadt eingesetzt.

„Heute wird die einzige Postfiliale der Stadt Friedrichstadt im Schreibwarengeschäft Kruse geschlossen. Die Einrichtung einer neuen Postfiliale in der Stadt ist noch ungeklärt. Daher müssen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Friedrichstadt und der umliegenden Dörfer jetzt ihre Postgeschäfte im 15 Kilometer entfernten Husum erledigen. Das ist ein unhaltbarer Zustand – insbesondere für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger und für hier ansässige Unternehmen.

Als regionaler Landtagsabgeordneter bitte ich Sie daher, dafür Sorge zu tragen, dass reibungslos und schnellst möglich einen neue Postfiliale in Friedrichstadt eingerichtet wird“, heißt es im Brief des nordfriesischen Abgeordneten an die Deutsche Post AG.
 

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · 25.09.2020 Die AfD bleibt brandgefährlich

Zum Austritt des Abgeordneten Frank Brodehl aus der AfD-Fraktion erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 25.09.2020 Wir geben den Menschen Sicherheit

Zur Verständigung von CDU, SPD, Grünen, FDP und SSW über Notkredite zur Abfederung der Auswirkungen der Coronakrise erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · 25.09.2020 Grundsteuerreform rechtssicher, möglichst einfach und möglichst gerecht umsetzen

Der koalitionsinterne Konflikt bei Jamaika muss nun zeitnah gelöst werden, sonst stehen unsere Kommunen am Ende womöglich ganz ohne Modell und damit Grundsteuereinnahmen da. Wichtig ist uns letztendlich, dass die Reform insgesamt nicht zu einer versteckten Steuererhöhung in den Kommunen führt.

Weiterlesen