Pressemitteilung · 29.08.2018 Behördlicher Schriftverkehr auf Dänisch: Jetzt auch in Kiel

Mitglieder der dänischen Minderheit sollen sich künftig auch in Kiel in dänischer Sprache an die Behörden wenden und dänischsprachige Urkunden einreichen können ohne für Übersetzungskosten aufkommen zu müssen. 

Der Innen- und Rechtsausschuss des Landtags hat heute einen entsprechenden Antrag des SSW zur Änderung des Landesverwaltungsgesetzes einstimmig beschlossen. 

Im Landesteil Schleswig besteht schon heute die Möglichkeit, behördlichen Schriftverkehr in dänischer Sprache zu verfassen. „Mit der Landeshauptstadt schließt sich der Kreis, und wir kommen unserem Ziel, die Minderheitensprachen in den schleswig-holsteinischem Alltag zu verankern, wieder ein Stück näher“, freut sich Lars Harms, Vorsitzender des SSW im Landtag.

Weitere Artikel

Veranstaltung · 18.08.2022 SSW Flensborg by inviterer til: Valgkampoptakt til overborgmestervalget

Torsdag d. 18. august fra kl. 18.00 Flensborghus, Store SalNørregade 76, 24939 Flensborg

Weiterlesen

Veranstaltung · 04.09.2022 Das SSW-Frauenforum lädt ein zur Verleihung des Silke-Hinrichsen-Preises 2022

am Sonntag, den 4. September 2022 um 11.00 Uhr im Großen Saal, Flensborghus Norderstraße 76, Flensburg.

Weiterlesen

Veranstaltung · 27.08.2022 Der Landesvorstand lädt hiermit ein zum SSW Sommertreffen und Hauptausschuss der Partei

Samstag, 27. August 2022, 8.00-13.00 Uhr in Christianslyst, Nottfeld 1, 24392 Amt Süderbrarup

Weiterlesen