Pressemitteilung · 09.02.2007 Carstensen muss endlich den autonomen Minister Austermann unter Kontrolle bringen

Zum Alleingang von Wirtschaftsminister Austermann im Bundesrat und zu den Reaktionen der FDP erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk:

„Es ist vollkommen gleichgültig, ob Austermann mit seiner Kritik an der Gesundheitsreform nun Recht hat oder nicht. Entscheidend ist, dass der Wirtschaftsminister mit seinen selbstherrlichen Alleingängen einmal nach dem anderen der übrigen Landesregierung und dem Landtag in den Rücken fällt.

Wenn es dem Ministerpräsidenten nicht bald einmal gelingt, seinen autonomen Minister unter Kontrolle zu bringen, dann stellt sich schon die Frage, ob Austermann dem Land wirklich mehr nützt als schadet.“

 

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Flensburg · 23.05.2022 Karin Haug kandidiert als Oberbürgermeisterin

Die Ratsfrau Karin Haug wird als SSW-Kandidatin zur Flensburger Oberbürgermeisterwahl am 18. September antreten. Die 58-jährige Flensburgerin wurde heute einstimmig von der SSW-Ratsfraktion nominiert.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 23.05.2022 SSW-Ratsfraktion Kiel zur Digitalisierung der Schulen: Erfahrungen aller Ebenen einbeziehen, wenn Theorie auf Praxis trifft

Zu der Problematik der Zuständigkeitsfrage bei den Laptops für das Lehrpersonal in Schleswig-Holstein erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 20.05.2022 Istanbul-Konvention und Gewaltschutz: Impulse zu nachhaltigen Diskussionen

Zur Überweisung der Anträge zur Umsetzung der Istanbul-Konvention erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen