Pressemitteilung · 04.02.2016 Das UKSH kann weiter durchstarten

Zum heutigen Beschluss im Sozial-, Bildungs- und Finanzausschuss zur Übernahme von Schulden des UKSH durch zinslose Kredite erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Das UKSH ist ein Herzstück der medizinischen Versorgung, Forschung und Ausbildung in Schleswig-Holstein. 

Damit dies auch so bleibt, hat eine interfraktionelle Mehrheit im Landtag heute beschlossen, dem UKSH unter Auflagen Schulden abzunehmen in Form von zinslosen Krediten. 

Damit ermöglichen wir dem Vorstand des Universitätsklinikums, die Sanierung konsequent Stück für Stück weiter voran zu treiben. 

Ich freue mich, dass es gelungen ist, fast alle Fraktionen hinter diesem wichtigen Beschluss zu vereinen. Das ist ein gutes und wichtiges Signal für die Mitarbeiter, für die Spitzenforschung und für die Krankenversorgung im Land.

Weitere Artikel

Rede · 27.01.2023 Nein zu CCS - für das Klima, für die Natur und für die Menschen in unserem Land

„Für den SSW sage ich ganz klar: die CCS-Technologie ist nicht geeignet, um unsere Klimaziele zu erreichen. CCS ist teuer und hat einen enormen Energieaufwand. Einzig die Reduktion des CO2-Ausstoßes kann hierfür Sorge tragen.“

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 31.01.2023 Strandfabrik Kiel-Friedrichsort: Innovativen Kurs fortsetzen

Zur Insolvenz der Friedrichsorter Strandfabrik erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Rede · 27.01.2023 Ganztagsbetreuung früher umsetzten - Betreuungslücken schließen

Jette Waldinger-Thiering zu TOP 25 - Ganztagsbetreuung im Grundschulalter früher umsetzten- Betreuungslücken schließen. (Drs. 20/583)

Weiterlesen