Pressemitteilung · Kiel · 22.03.2021 LSBTIQ*-Blickwinkel in die politische Willensbildung einbinden

Die Ampelkooperation hat in der vergangenen Ratssitzung erneut die von der SSW-Ratsfraktion beantragte Prüfung eines LSBTIQ*-Beirats abgelehnt. Dazu erklärt der SSW-Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

„Unseren Antrag ‚Beirat für LSBTIQ einrichten‘ (Drs. 1163/2020), den wir mit der LINKEN und der Fraktion Die FRAKTION eingebracht hatten, ereilte in der vergangenen Sitzung der Ratsversammlung dasselbe Schicksal wie schon zuvor im Sozialausschuss: Die Ampel stimmte für ihren Alternativantrag, der lediglich die Bekräftigung eines Antrags darstellt, der erstens aus unserer Sicht am Thema vorbeigeht und zweitens erst vor vier Monaten verabschiedet wurde. Die Ampel schaltet bei diesem Thema also auf Rot und verteidigt den Stillstand.

Niemand profitiert von solchen Spielchen. Wenn die Ampel es geschafft hätte, über ihren Schatten zu springen, hätten wir schon jetzt ein viel stärkeres Signal an alle LSBTIQ*-Menschen senden können, als es jede noch so gut gemeinte Kampagne kann: Wir wollen diesen Blickwinkel in unsere Entscheidungsfindung einbinden. Gleichstellung bedeutet für uns: ernst nehmen. Minderheiten sind für den SSW wichtige kulturelle Aktivposten und elementare Bausteine für eine ganzheitliche politische Willensbildung.

In diesem Zusammenhang sind wir nach wie vor der Auffassung, dass die Landeshauptstadt Kiel eingehend prüfen muss, ob die Institutionen der LSBTIQ*-Bewegung in Kiel Teil eines Beirats werden möchten, der auch in den anderen Gremien der Landeshauptstadt Gehör findet.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Kiel · 23.06.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel: Anteil von 30% sozialem Wohnungsbau muss eingehalten werden

Zu dem geplanten Wohnungsbauprojekt an der Schwentinemündung und der zu erwartenden Unterschreitung der 30%-Quote für sozial geförderten Wohnraum bei diesem Projekt sagt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion Kiel, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 21.06.2021 Mehr Wohnungen für die KiWoG – mehr bezahlbarer Wohnraum für Kiel

Der Kieler Mieterverein und der Gewerkschaftsbund in der Kiel Region sprechen sich dafür aus, den Wohnungsbestand der Kieler Wohnungsgesellschaft entschieden zu vergrößern. Die SSW-Ratsfraktion teilt diese Forderung vollumfänglich und freut sich über den starken Rückhalt für eine am Menschen ausgerichtete Wohnungspolitik. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 18.06.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel: Kurze Schulwege sind besser

Deutlich mehr als ein Drittel der Schüler*innen der dänischen Schule in Dänischenhagen, der Jernved Danske Skole, kommt aus Kiel. Dazu erklären Marcel Schmidt, Fraktionsvorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel, und Dr. Susanna Swoboda, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion:

Weiterlesen