Pressemitteilung · 09.11.2020 Bundestagswahl: Den Minderheiten eine Stimme geben

Die SSW-Arbeitsgruppe Holstein-Hamburg nominiert für die SSW-Landesliste zur Bundestagswahl ihren Vorsitzenden Thiemo Koch.

Der 55-jährige Lübecker soll den SSW im bevorstehenden Wahlkampf in Holstein repräsentieren, er strebt einen aussichtsreichen Platz auf der Landesliste an.

Koch studierte Innenarchitektur und Sozialpädagogik. Es folgte eine Ausbildung zum Baubiologen. Nach dem Studium machte er sich selbständig und ist seit vielen Jahren in Dänemark und Deutschland tätig. Er hat einen Sohn.

Als Vertreter der dänischen Minderheit ist ihm die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Dänemark ein zentrales Anliegen. Er engagiert sich für eine offene Grenze zu Dänemark. Als Lübecker setzt er sich u.a. für die soziale und menschliche Ausgestaltung der Fehmarnbelt-Region ein.

Die SSW-Arbeitsgruppe Holstein-Hamburg stellt mit Koch einen Kandidaten auf, der sowohl minderheits- als auch mehrheitspolitische Inhalte besetzen kann. Koch verfügt über Erfahrungen in Landtags-und Bundestagswahlkämpfen, ist politisch in Holstein vernetzt und unterstützt aktiv soziale und kulturelle Projekte. Die Gleichstellung von Frauen in der Gesellschaft ist ihm ein wichtiges Anliegen, dafür setzt er sich in verschiedenen Gremien ein. Er betreibt Aufklärungsarbeit über die autochthonen Minderheiten und engagiert sich gegen deren Diskriminierung.

"Mit einem SSW-Bundestagsmandat", merkt Koch an, "erhalten die Minderheiten eine Stimme in der deutschen Mehrheitsbevölkerung."

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 28.02.2024 Der SSW will Schulwahlen in Schleswig-Holstein einführen

Demokratiestärkung nach skandinavischem Vorbild: Künftig sollen Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse alle 2 Jahre an einer fiktiven Landtagswahl teilnehmen.

Weiterlesen

Pressemitteilung · 27.02.2024 Treffen der SSW-Ratsfraktionen: Der SSW ist in Flensburg und Kiel die soziale Partei

Die Ratsfraktionen der Minderheitenpartei aus kreisfreien Städten Flensburg und Kiel trafen sich gestern in Flensborghus um sich über aktuelle politische Themen und Erfahrungen auszutauschen. Beide Fraktionen sind sehr gestärkt aus den Kommunalwahlen im Mai 2023 hervorgegangen und sind sich ihrer gestiegenen Verantwortung in ihren jeweiligen Ratsversammlungen sehr bewusst.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Nordfriesland · 27.02.2024 Nord-Süd-Gefälle bei der Beschaffenheit der B5 beseitigen!

Das Land gibt Gas, in Nordfriesland müssen wir in die Bremsen auf der B5 oder Slalom fahren: Schlaglöcher in der B5, der Zustand muss dringend verbessert werden!

Weiterlesen