Pressemitteilung · 30.08.2012 Fairer Lohn für gute Arbeit

Zur heutigen Pressekonferenz des DGB Nord zu einem neuen Tariftreue- und Vergabegesetz erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms: 

 

 

 

Mit der Vorlage ihres Eckpunkteplans hat der DGB Nord einen wertvollen und inspirierenden Beitrag zur Erarbeitung eines fairen Gesetzes geleistet. Ich kann die heutige Aussage des DGB nur unterstreichen: Wer den ganzen Tag arbeitet, muss auch davon leben können. 

 


 

Die Regierungskoalition wird in Kürze einen Entwurf ins Parlament einbringen, der nicht weniger als den Anspruch hegt, das modernste Tariftreue- und Vergabegesetz Deutschlands zu sein. 

 

Darin wird unter Anderem eine verbindliche Lohnuntergrenze enthalten sein, die sich mit 8,92 Euro pro Stunde an jenem Mindestgehalt orientiert, das auch im öffentlichen Dienst gezahlt wird.  So funktioniert Fairness! 

 


 


Weitere Artikel

Pressemitteilung · 11.07.2024 Ein bitterer Tag für die Minderheitensprachen

In einem Änderungsantrag zum neuen Hochschulgesetz (20/1526) hat sich der SSW für eine Sonderregelung bei der Besetzung von Professuren in Regional- und Minderheitensprachen eingesetzt. Dieser wurde heute im Bildungsausschuss abgelehnt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der SSW-Landtagsfraktion, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · 19.07.2024 Pädagogische Arbeit in unseren Kitas sichern

„Trotz Vorschaltgesetz bleiben Unsicherheiten und Herausforderungen“

Weiterlesen

Rede · 19.07.2024 Verfassungsschutzbericht 2023: Die größte Gefahr geht vom Rechtsextremismus aus

„Auf Worte folgen Taten. Sprache ist wichtig. Es geht um Framing, um Deutungshoheit und Themensetzen sowie letztlich auch um Beeinflussung. Die Mitte der Gesellschaft wird zunehmend empfänglich für extremistische und demokratiefeindliche Positionen.“

Weiterlesen