Pressemitteilung · 11.04.2013 Hartliken Lukwansch: SSW gratuliert Ilse Johanna Christiansen

Der Frasche Rädj/Friesenrat Sektion Nord hat gestern Ilse Johanna Christiansen aus Bräist/Bredstedt zur neuen Vorsitzenden gewählt. Hierzu erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

 


 

Mit Ilse Johanna Christiansen hat der Friesenrat eine äußerst gute Wahl für die kommenden vier Jahre getroffen. 

 


 

Die langjährige SSW-Kommunalpolitikerin ist seit vielen Jahren ehrenamtlich in der friesischen Arbeit aktiv. Ob im Nordfriisk Instituut, im Friisk Foriining, im Friesenrat oder auf übergeordneter Ebene im Interfriesischen Rat: Durch ihre besonderen Kompetenzen, ihre Mehrsprachigkeit, ihre langjährigen Erfahrungen und nicht zuletzt aufgrund ihrer aufgeschlossenen, frischen Art und Verlässlichkeit ist Ilse Johanna seit vielen Jahren ein beliebter Anlaufpunkt in allen Belangen der friesischen Kultur- und Spracharbeit. Dass die Wahl einstimmig ausfiel, mag dies unterstreichen. 

 


 

Ich bin überzeugt davon, dass Ilse Johanna Christiansen der friesischen Arbeit in Nordfriesland und Helgoland wichtige Impulse geben wird und kann daher allen Beteiligten wirklich nur herzlichst gratulieren.

 


Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · 14.06.2024 Zu wenig, zu spät und an der Lebensrealität vorbei

Zur gestrigen Debatte im Sozialausschuss über Drug-Checking erklärt der Vorsitzende der SSW-Landtagsfraktion, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 14.06.2024 Kiels stadteigene Betriebe: gerechte Bezahlung sicherstellen

Zu seiner Großen Anfrage zur Bezahlung der Beschäftigten der Landeshauptstadt Kiel in der gestrigen Sitzung der Kieler Ratsversammlung erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Flensburg · 14.06.2024 Christian Dirschauer fordert sofortige Änderung des Rahmenplanes Hafen Ost

Landesregierung bestätigt Bedenken des SSW, dass zusätzliche Verkehre durch Verlagerung des Hafens gesundheitsgefährdend für Bewohner in der Nordstadt sein können

Weiterlesen