Pressemitteilung · 08.11.2018 Landeswettbewerb Special Olympics kommt

Ein Landeswettbewerb Special Olympics ist das, was Schleswig-Holstein bisher gefehlt hat, um tatsächlich zu einem echten Sport-Bundesland zu werden! Die deutschlandweiten Special Olympics im vergangenen Jahr in Kiel waren ein voller Erfolg. Nur leider findet dieser Wettbewerb jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt, was aus Schleswig-Holsteiner Sicht natürlich schade ist. Wir als sportbegeistertes Land wollen jedoch keine 16 Jahre bis zum nächsten Großevent warten. Daher haben wir als SSW einen Antrag auf den Weg gebracht, einen Landeswettbewerb Special Olympics ins Leben zu rufen. Die Landesregierung wird darin gebeten, mit dem Landesverband Special Olympics, dem Landessportverband, dem Beauftragten für Menschen mit Behinderungen und gegebenenfalls weiteren Organisationen Gespräche aufzunehmen, mit dem Ziel, in einem regelmäßigen Turnus einen Landeswettbewerb Special Olympics durchzuführen.

Dieser Antrag wurde heute vom Landtag mit großer Mehrheit beschlossen. Wir freuen uns, dass dieses Ziel auch von CDU, SPD, den Grünen und der FDP unterstützt wird. Dies ist ein wichtiges Zeichen für mehr Aufmerksamkeit für Sport, Integration und Menschen mit Behinderung und kann dazu beitragen, dass der Behindertensport noch besser in den Sportvereinen integriert werden kann.

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · 22.06.2021 Herzlichen Glückwunsch, Serpil Midyatli

Zur Wahl Serpil Midyatlis als neue Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion erklärt Lars Harms, Vorsitzender des SSW im Landtag:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 23.06.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel: Anteil von 30% sozialem Wohnungsbau muss eingehalten werden

Zu dem geplanten Wohnungsbauprojekt an der Schwentinemündung und der zu erwartenden Unterschreitung der 30%-Quote für sozial geförderten Wohnraum bei diesem Projekt sagt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion Kiel, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 21.06.2021 Mehr Wohnungen für die KiWoG – mehr bezahlbarer Wohnraum für Kiel

Der Kieler Mieterverein und der Gewerkschaftsbund in der Kiel Region sprechen sich dafür aus, den Wohnungsbestand der Kieler Wohnungsgesellschaft entschieden zu vergrößern. Die SSW-Ratsfraktion teilt diese Forderung vollumfänglich und freut sich über den starken Rückhalt für eine am Menschen ausgerichtete Wohnungspolitik. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen