Meldung · 08.01.2020 Der SSW im Landtag in Kiel sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt zur Vollzeitanstellung: Mitarbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) im Bereich Online/Multimedia

Dein Profil:

  • Einschlägige Berufserfahrungen aus einem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit oder des Journalismus, z.B. als Mediengestalter/in, Kommunikationsdesigner/in, studierte(r) Kommunikationswissenschaftler/in, Journalist/in oder Informatiker/in.
  • Langjährige Erfahrung mit digitalen Kommunikationsmedien.
  • Kreativität und Gespür für Zielgruppen.
  • Gute Fähigkeiten in der grafischen Umsetzung (Bild­bearbeitung, Audio- und Video-Editing, Fotografie).
  • Sehr gute Deutsch- und zudem Dänisch- und/oder Friesischkenntnisse.
  • Kenntnisse in Typo3 und weiteren www-Sprachen.
  • Übereinstimmung mit den Positionen des SSW.
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit.

Deine Aufgaben:

  • Du steuerst, moderierst und entwickelst unsere Social Media Kanäle.
  • Du baust eine stetig wachsende Community auf und pflegst sie.
  • Eigenständige Planung, Erstellung und Veröffentlichung von Bild-, Audio- und Videobeiträgen im www.
  • Redaktionelle Betreuung und Weiterentwicklung unserer Webseiten.
  • Suchmaschinenoptimierung.
  • Website-Analysen, Statistiken und Durchführung von Erfolgsmessungen.
  • Pflege der Wikipedia-Einträge der Abgeordneten.

Wir bieten Dir:

  • Ein echtes Team, auf das Du Dich verlassen kannst, auch wenn die Luft brennt.
  • Offene Türen, offene Ohren und eine flache Hierarchie.
  • Einen Job, in dem kein Tag ist wie der andere.
  • Ein Gehalt in Anlehnung an den TV-L.

Hier die Anzeige als PDF herunterladen.

Die Bewerbung ist bis 31.01.2020 zu richten an: SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag
z. Hd. Herrn Vorsitzenden Lars Harms, Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 01.12.2021 Wir brauchen jetzt 2G+ und mehr Impf- und Testangebote

Zum weiteren Vorgehen in der Bekämpfung der Corona-Krise erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 02.12.2021 Feuerwerksverbot: Transformationsprozess einleiten, statt dem Niedergang zuzusehen

Bund und Länder setzen in einem neuen Corona-Maßnahmenpaket auch in diesem Jahr ein Feuerwerksverbot zu Silvester durch. Die SSW-Ratsfraktion begrüßt dies zwar, bedauert aber, dass es in Kiel bisher nicht genug Eigeninitiative seitens der Politik gibt, um die grundsätzliche Entwicklung in Bezug aufs Feuerwerk selbst zu gestalten, anstatt nur reagieren zu müssen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 01.12.2021 eSport: Jamaika wirft eigene Ziele über Bord

Zu TOP 3 der heutigen Sitzung im Innen- und Rechtsauschuss (eSport), erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen