Pressemitteilung · Kiel · 20.12.2019 SSW begrüßt Erbpacht für Alte Mu

Die SSW-Ratsfraktion begrüßt die zwischen Stadt und Land getroffene Zielvereinbarung, den Projektträgern der Alten Mu das Gelände in Erbpacht zu überlassen. Die Umsetzung des Mischnutzungs-Quartiers mit gefördertem Wohnraum rückt damit ein großes Stück näher. Dazu erklären der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ratsfrau Dr. Susanna Swoboda:

„Die Alte Mu soll zu einem Quartier für Wohnen (mit 30% gefördertem Wohnraum) und Kreativwirtschaft entwickelt werden. Beides braucht Kiel dringend, gerade auch in der ausgezeichneten Lage der Alten Mu mit wirksamen Verzahnungen zur Kieler Innenstadt. Deswegen freut es uns sehr, dass das Projekt entscheidende Fortschritte macht und seiner Realisierung näher kommt. Durch die Entscheidung, der Projektgruppe das Gelände über eine Erbpacht zur Verfügung zu stellen, entgehen dem Land zwar Einnahmen durch den Grundstücksverkauf, aber die umfangreichen Umbauten inklusive einer Aufstockung werden so erst möglich gemacht. Wir hoffen, dass die Verantwortlichen zeitnah eine Finanzierung auf die Beine stellen können.

Wir haben in der vergangenen Wahlperiode mit der damaligen Kooperation das Projekt Alte Mu auf den Weg gebracht und alle Beschlüsse dazu mitgetragen sowie uns für einen verbesserten Brandschutz in der Alten Mu eingesetzt. Das Projekt ist ein wichtiger Baustein in der Infrastruktur der Kreativwirtschaft in Kiel. Wir hoffen, dass die Alte Mu jetzt noch schneller in die Realisierungsphase ihrer Pläne kommt, damit das große Potenzial, das der Fläche innewohnt, möglichst schnell ausgeschöpft werden kann.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Kiel · 26.02.2021 Entwicklung von Innenstadt und Stadtteilzentren: Städtetag vertritt Positionen der SSW-Ratsfraktion Kiel

In seiner gestrigen Pressemeldung „‘Förderprogramm Innenstadt‘ des Bundes soll Corona-Folgen auffangen helfen“ erhebt der Deutsche Städtetag zwei Kernforderungen zur Innenstadtförderung, die in Kiel von der SSW-Ratsfraktion Kiel bereits seit einiger Zeit für die Landeshauptstadt gefordert werden. Der Zwischenerwerb von Schlüsselimmobilien zur Weitervermietung sowie die unbedingte Stärkung der Stadtteilzentren werden dort als zentrale Gestaltungswerkzeuge erkannt. Dazu erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Fraktionsvorsitzender der SSW-Ratsfraktion:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 25.02.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel zu Olympia 2032: kein Schatz, den Kiel jetzt heben kann

Die Festlegung auf Kiel als Austragungsort der Segelwettbewerbe für die Rhein-Ruhr-Olympiabewerbung 2032 stimmt die SSW-Ratsfraktion nachdenklich. Die gewaltigen Potenziale dieser Bewerbung sind mit der aktuellen Leistungsfähigkeit der Mehrheitsfraktionen und der Stadtverwaltung absehbar nicht zu verwirklichen. Dazu erklärt der SSW-Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 23.02.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel: Sichtachsen durch Umweltfrevel - Höffner darf nicht ungehindert Tatsachen schaffen

Der BUND hat Vorwürfe geäußert, dass Möbel Höffner mit den Rodungen am Prüner Schlag Tatsachen geschaffen hat, indem es Sichtachsen herstellte, die dem Unternehmen nützen. Die SSW-Ratsfraktion Kiel unterstützt die Naturschutzorganisation in der Auffassung, dass der Konzern durch sein Vorgehen keinen Vorteil erzielen darf. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen