Pressemitteilung · 15.05.2009 SSW im Kreis Rendsburg-Eckernförde blickt positiv auf die Landtagswahl

Auf der Jahreshauptversammlung des SSW im Kreis Rendsburg Eckernförde am Donnerstag im Medborgerhus in Eckernförde wurde Jette Waldinger Thiering als Vorsitzende einstimmig im Amt bestätigt.


Nach der Vorstandwahl haben die Delegierten auch die Wahlkreiskandidaten für die Landtagswahl 2010 gewählt. Dabei folgten die Delegierten dem Vorschlag des Kreisvorstandes. Für den Wahlkreis 10 (Eckernförde) wurde Jette Waldinger Thiering einstimmig gewählt.

Zum Ausgang der Wahl äußerte sich die alte und neue SSW-Kreisvorsitzende Jette Waldinger Thiering wie folgt:
„Nach dem hervorragenden abschneiden des SSW im letzten Jahr bei der Kommunalwahl hier im Kreis und in unseren Kommunen sind wir im Kreis wieder auf der politischen Landkarte. Die ersten Erfolge können wir bereits für die Zuschüsse für die dänischen Schulbuskinder vorweisen. Das macht deutlich, wie wichtige eine starke politische Vertretung für die dänische Minderheit ist.
Deshalb ist es wichtig für uns, jetzt die Augen auf die Landtagswahl 2010 zu richten, denn auch im Landtag brauchen wir eine starke politische Vertretung. Wir blicken positiv und kämpferisch in die Zukunft. Unser Ziel ist es, zur Landtagswahl wieder ein gutes Ergebnis für den SSW zu erreichen. Den Rückenwind aus der Kommunalwahl vom letzten Jahr wollen wir nutzen. Hierfür sind wir sehr gut aufgestellt. Mit den Kandidaten haben wir eine vernünftige Mischung aus erfahrenen und jüngern Kommunalpolitikern wie Hartmut Steins, Antje Danker, Hauke Paulsen und Rüdiger Schulze.“

Beschluss der SSW-Jahreshauptversammlung am 14.05.2009 zur Kandidatenliste und Wahlkreisverteilung für die Landtagswahl 2010:
Wahlkreis 10 (Eckernförde) Jette Waldinger Thiering,
Wahlkreis 11 (Rendsburg Zentrum) Hartmut Steins,
Wahlkreis 12 (Rendsburg Süd) Hauke Paulsen,
Wahlkreis 13 (Rendsburg Ost) Rüdiger Schulze
Wahlkreis 14 (Kiel Nord) Antje Danker

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 20.01.2022 Bestätigung und Ansporn zugleich

Zur aktuellen Wahlumfrage von Infratest Dimap im Auftrag des NDR erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Spitzenkandidat Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · 26.01.2022 Einsamkeit darf kein Randthema oder Tabu mehr sein

„Eine zielgerichtete, präventive und im Idealfall auch aufsuchende Beratung findet kaum statt. Das müssen wir nicht zuletzt vor dem Hintergrund von Corona ändern.“

Weiterlesen

Rede · 26.01.2022 Mehr Flexibilität für die Kommunen, die es sich leisten können

„Für uns als SSW steht fest, wenn die Möglichkeit, die Straßenausbaubeiträge komplett abzuschaffen nicht mehrheitsfähig ist, dann müssten die Kosten zu mindestens auf so viele Schultern wie möglich verteilt werden.“

Weiterlesen