Pressemitteilung · 14.12.2021 Stefan Seidler bezieht neues Wahlkreisbüro in Flensburg

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Seidler (SSW) hat diese Woche sein neues Wahlkreisbüro in der Norderstr. 59, in den Räumlichkeiten der Dänischen Zentralbibliothek (Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig e.V.), bezogen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die Nähe zum „Flensborghus“ und der Geschäftsstelle des SSW-Landesverbandes.

Ansprechpartner im Wahlkreisbüro sind Bodo Neumann-Nee und Jonas Kopf. Neumann-Nee wechselte als SSW-Kreisgeschäftsführer Schleswig-Flensburg Anfang Dezember in Seidlers Wahlkreisbüro. Jonas Kopf ist langjährig aktiv in der SSW-Jugend und schließt derzeit sein Studium als Politologe in Aarhus/Dänemark ab. 

In Berlin unterstützen Ulrike Gruhl und Martin Bieber Stefan Seidler bei seiner Abgeordnetentätigkeit. Beide blicken auf langjährige Erfahrung im Bundestag zurück.

Stefan Seidler wird an Wochentagen, an denen keine Sitzungen des Deutschen Bundestages in Berlin stattfinden, im Flensburger Wahlkreisbüro Bürgerinnen und Bürgern für persönliche Gespräche und Anliegen nach vorheriger Terminabsprache zur Verfügung stehen.

Neben der Terminvereinbarung via E-Mail ist das Büro an folgenden Wochentagen geöffnet:
Mo-Do: 10-17 Uhr – Freitag: 10-14 Uhr


Berlin: Stefan Seidler, MdB, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, E-Mail: stefan.seidler@bundestag.de

Flensburg: Stefan Seidler, MdB, Norderstraße 59, c/o Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig e.V., 24939 Flensburg, E-Mail: stefan.seidler.wk@bundestag.de    

Auch die lokalen Büros des SSW in Husum, Rendsburg und Schleswig stehen natürlich bei Bedarf für lokale Wahlkreistreffen zur Verfügung. 

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 20.01.2022 Bestätigung und Ansporn zugleich

Zur aktuellen Wahlumfrage von Infratest Dimap im Auftrag des NDR erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Spitzenkandidat Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 21.01.2022 Uni-Ausbau am Bremerskamp: Wichtiger Schritt für die Uni und für Kiel

Zur Vorstellung der Ausbaupläne für das Gelände am Kieler Bremerskamp durch Universität und Land erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 21.01.2022 Personalaufwuchs der Stadtverwaltung: Kiel braucht finanzielle und personelle Handlungsfähigkeit

In der Personalentwicklung der Landeshauptstadt Kiel spricht sich die SSW-Ratsfraktion eindeutig für einen geregelten Stellenaufwuchs aus. Sie stellt in diesem Zusammenhang allerdings auch klar, dass dieser Aufwuchs gebremst werden muss, sobald ein Gleichgewicht zwischen der personellen und der finanziellen Handlungsfähigkeit der Stadtverwaltung gefunden ist. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen