Pressemitteilung · 31.08.2015 Unbegleitete Flüchtlingskinder verdienen unser besonderes Augenmerk

Zur Pressemitteilung der CDU-Abgeordneten Astrid Damerow und Katja Rathje-Hoffmann zu den Maßnahmen der Landesregierung zugunsten unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Ich muss den Kolleginnen Damerow und Rathje-Hoffmann meinen Respekt zollen, dass sie sich dem Trend ihrer Partei zu immer neuen Abschiebungsforderungen wiedersetzen und erstmals anerkennen, dass rot-grün-blaue Flüchtlingspolitik gute Politik für Menschen in Not ist. 

Selbstverständlich liegen uns die unbegleiteten minderjährigen  Flüchtlinge besonders am Herzen. Denn sie haben niemanden, der für sie sorgt, wenn wir es nicht tun. Diese oft schwer traumatisierten, vereinsamten jungen Menschen haben schnelle, effektive und unbürokratische Hilfe verdient. Es tut gut zu wissen, dass zumindest darüber parteiübergreifend Einigkeit zu herrschen scheint.

Weitere Artikel

Rede · 27.01.2023 Nein zu CCS - für das Klima, für die Natur und für die Menschen in unserem Land

„Für den SSW sage ich ganz klar: die CCS-Technologie ist nicht geeignet, um unsere Klimaziele zu erreichen. CCS ist teuer und hat einen enormen Energieaufwand. Einzig die Reduktion des CO2-Ausstoßes kann hierfür Sorge tragen.“

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 31.01.2023 Strandfabrik Kiel-Friedrichsort: Innovativen Kurs fortsetzen

Zur Insolvenz der Friedrichsorter Strandfabrik erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Rede · 27.01.2023 Ganztagsbetreuung früher umsetzten - Betreuungslücken schließen

Jette Waldinger-Thiering zu TOP 25 - Ganztagsbetreuung im Grundschulalter früher umsetzten- Betreuungslücken schließen. (Drs. 20/583)

Weiterlesen