Pressemitteilung · 04.06.2019 Ein Schritt in die richtige Richtung

Zum Entwurf der Landesregierung für eine Kitareform erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Lars Harms am Meer

Wir werden die Kitareform mittragen, weil sie ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung ist. Doch es gibt noch zu viele offene Fragen, als dass wir uns der Euphorie der Jamaika-Koalition vorbehaltlos anschließen könnten.

Dass viele Eltern durch die Deckelung der Beiträge künftig erheblich entlastet werden, finden wir klasse. Zur Wahrheit gehört allerdings auch: Für manche Eltern wird es bei gleichzeitigem Wegfall des Kitageldes künftig teurer. So bleibt es auch künftig beim Prinzip „Beitragshöhe nach Postleitzahl“, und das geht gar nicht. Langfristiges Ziel muss die komplett beitragsfreie Kita sein. Dafür werden wir uns vom SSW auch weiterhin einsetzen. 
Offen bleibt zudem, ob und zu welchen Mehrbelastungen die Reform am Ende für die Träger führen wird. Auch dies gilt es im Auge zu behalten und gegebenenfalls zügig zu nachzujustieren.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 29.11.2022 "So viel Ehrgeiz hätte ich mir beim Ausbau der Erneuerbaren gewünscht"

Zum heute bekannt gewordenen LNG-Abkommen mit Katar erklärt der klima- und umweltpolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion, Christian Dirschauer:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 28.11.2022 SSW og SP inviterer til topmøde om grænsekontrol

den 1. december klokken 17.00 i Hotel des Nordens, Alte Zollstrasse 44, Harrislee

Weiterlesen

Pressemitteilung · 28.11.2022 Umstrittene Grenzkontrollen: SSW und SP laden zum Gipfeltreffen an der Grenze

am 1. Dezember 2022 um 17:00 Uhr imHotel des Nordens, Alte Zollstraße 44, Harrislee

Weiterlesen