Pressemitteilung · 02.02.2016 Integration vom ersten Tag

Anlässlich des ersten gemeinsamen Treffens von Landesregierung und Hochschulen zur Umsetzung des Konzepts für den Hochschulzugang qualifizierter Flüchtlinge erklärt die hochschulpolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Jette Waldinger-Thiering:

Der Zugang zu Arbeit, Ausbildung und Studium ist ein wichtiger Schritt hin zu einem selbstbestimmten Leben und damit auch ein essenzieller Baustein zur Integration der Flüchtlinge in unsere Gesellschaft. 

Beschäftigung hilft, sich aufstauende Frustrationen unter den verhältnismäßig beengten und eintönigen Bedingungen in den Erstaufnahmen zu vermeiden, bevor sie entstehen.

Und nicht zuletzt kann es auch nur in unserem eigenen Interesse sein, dass wir die Qualifikationen und Talente, die Zugewanderte mitbringen, sinnvoll nutzen.

Deshalb freue ich mich, dass das Konzept für den Hochschulzugang qualifizierter Flüchtlinge jetzt richtig so Fahrt aufnimmt. Dass die Hochschulen hier schon in Eigenregie viel geleistet haben, verdient Lob und Respekt. Wir werden sie weiter nach Kräften dabei unterstützen.

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · 25.09.2020 Die AfD bleibt brandgefährlich

Zum Austritt des Abgeordneten Frank Brodehl aus der AfD-Fraktion erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 25.09.2020 Wir geben den Menschen Sicherheit

Zur Verständigung von CDU, SPD, Grünen, FDP und SSW über Notkredite zur Abfederung der Auswirkungen der Coronakrise erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · 25.09.2020 Grundsteuerreform rechtssicher, möglichst einfach und möglichst gerecht umsetzen

Der koalitionsinterne Konflikt bei Jamaika muss nun zeitnah gelöst werden, sonst stehen unsere Kommunen am Ende womöglich ganz ohne Modell und damit Grundsteuereinnahmen da. Wichtig ist uns letztendlich, dass die Reform insgesamt nicht zu einer versteckten Steuererhöhung in den Kommunen führt.

Weiterlesen