Pressemitteilung · 02.04.2008 Landratskandidaten sollen sich den Fragen zur dänischen Minderheit stellen

Anlässlich der bevorstehenden Landratswahl im Kreis Rendsburg-Eckernförde, die auf denselben Tag fällt wie die Kommunal- und Kreistagswahl, lädt der SSW im Kreis Rendsburg-Eckernförde ein zu einem Infoabend und einer Podiumsdiskussion mit 3 Landratskandidaten am 07. April 2008 um 18.00 Uhr im Medborgerhus in Eckernförde.

Die SSW Kreisvorsitzende Jette Waldinger-Thiering äußerte sich hierzu wie folgt:
Da der SSW keinen eigenen Kandidaten ins Rennen um das Landratsamt schickt, möchten wir unseren Mitgliedern auf diesem Weg die Möglichkeit geben, sich direkt ein Bild von den Anwärtern zu machen. Daher müssen die Kandidaten sich einer Reihe von Fragen stellen, wie sie sich eine mögliche Amtszeit vorstellen und welche politischen Ziele sie haben.
Insbesondere Interessieren uns natürlich deren Antworten auf Fragen bezüglich der dänischen Minderheit. Hier sind wir sehr gespannt, wie sich die Landratskandidaten den kritischen Fragen stellen werden. Denn für uns ist es natürlich wichtig zu erfahren, wie der künftige Landrat zur dänischen Minderheit steht und welche politischen Ziele er diesbezüglich konkret verfolgt.
Denn seitdem der SSW nicht mehr im Kreistag vertreten ist, hat die dänische Minderheit in vielen Bereichen schmerzhafte Kürzungen oder sogar Streichungen hinnehmen müssen. Dies darf so nicht weitergehen. Daher kämpfen wir natürlich für den Wiedereinzug in den Kreistag von Rendsburg-Eckernförde, um uns dort insbesondere für die Belange der dänischen Minderheit einzusetzen.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 12.05.2022 Lars Harms übernimmt Vorsitz der SSW-Fraktion

Die SSW-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag hat heute im Kieler Landeshaus Lars Harms zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Die Abstimmung für den 57-Jährigen Abgeordneten aus Husum fiel einstimmig aus.

Weiterlesen

Pressemitteilung · 13.05.2022 Seidler zu 9-Euro-Ticket: Guter ÖPNV ökologische und soziale Frage

Der Flensburger Abgeordnete hat in der Debatte im Bundestag zum 9-Euro-Ticket klar gemacht, dass die Verkehrspolitik der Regierung sich nicht auf eine zeitlich begrenzte Vergünstigung des Nahverkehrs beschränken darf, welche ohne nachhaltigen Effekt zu verpuffen droht.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 13.05.2022 SSW-Ratsfraktion Kiel zu steigenden Lebensmittel- und Energiepreisen: Bekämpfung sozialer Härten in den Fokus nehmen

Die Folgen des Kriegs in der Ukraine sind auch in Kiel spürbar. Die Energie- und Lebensmittelpreise steigen immer weiter, die Tafeln kommen an ihr Limit. Die SSW-Ratsfraktion hat eine Aktuelle Stunde für die kommende Sitzung der Ratsversammlung beantragt. Ziel ist, eine Diskussion zu eröffnen, wie die Kieler Kommunalpolitik ihren Fokus auf die drängenden sozialen Fragen legen kann um die notwendigen Maßnahmen zu erarbeiten damit die sich jetzt schon abzeichnenden Härten für die Kieler Bevölkerung abgefedert werden können. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen