Pressemitteilung · 11.04.2013 Reform nimmt Form an: Unis gehen auf einander zu

Zur heutigen Anhörung der Universitäten Flensburg und Kiel im Bildungsausschuss erklärt die hochschulpolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Jette Waldinger-Thiering:

 


 

Die Universität Flensburg und die CAU Kiel haben heute den so deutlichen wie positiven Eindruck hinterlassen, dass sie bereit sind, bei der Lehrerbildung in Schleswig-Holstein an einem Strang zu ziehen. 

 


 

So haben sich beide Universitäten u.a. darauf verständigt, die Durchlässigkeit und die Mobilität zwischen den Instituten durch gegenseitige Anerkennung von Bachelor-Abschlüssen zu stärken. Außerdem soll der Praxisbezug der Lehrerbildung insgesamt erhöht und die Sonderpädagogik durch ein weiteres Studienhauptfach ergänzt werden. Ich kann dies nur begrüßen und unterstützen. 

 


 

Die heutige Anhörung hat gezeigt, dass die Dialogkultur der rot-grün-blauen Koalition – aller schwarz-gelben Unkenrufe zum Trotz – auch im Hochschulbereich angenommen wird und beginnt, Früchte zu tragen. Früchte, die zunächst unsere Lehramtsstudierenden und dann schon bald unsere Schulkinder im Land ernten werden.

Weitere Artikel

Jette Waldinger-Thiering

Rede · 27.11.2020 Schwangerschaftsabbruch ist kein Verbrechen

„Der § 218 kriminalisiert Frauen und darum muss er weg. Das wäre der entscheidende Schritt, damit Frauen nicht das Gefühl haben, dass sie auf ihrem schweren Weg allein gelassen werden.“

Weiterlesen

Rede · 27.11.2020 Soziokulturelle Akteure müssen endlich auch gefördert werden

„Gelebte Kultur in lokalen Kultureinrichtungen, Gesellschaftskultur in ihrem besten Sinne, an der ist zumindest dem SSW besonders gelegen.“

Weiterlesen

Pressemitteilung · Flensburg · 27.11.2020 Engelsby atmet auf! Finanzierung der Sanierungsarbeiten im Engelsby-Center gesichert

„Flensburg ist eine Stadt, die durch die Aktivitäten der dänischen Minderheit bereichert wird. Das wurde im Finanzausschuss durch diesen Beschluss gewürdigt. Ich bin sehr erleichtert.“

Weiterlesen