Pressemitteilung · 22.04.2015 Willkommen heißen – Perspektiven bieten

Zur heutigen Anhörung im Landtag zur Flüchtlingspolitik erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Flüchtlingspolitik und Integrationspolitik müssen zusammen gedacht werden. Denn nicht wegschicken ist unser Ziel, sondern die Integration der Menschen in unser gesellschaftliches Leben. 

Schleswig-Holstein ist hier bereits auf sehr gutem Wege. Anfang Mai wird es eine Flüchtlingskonferenz geben. Diese wird sich nicht nur auf akute Flüchtlingsfragen beschränken, sondern auch der Frage nachgehen, wie wir den Menschen, die zu uns flüchten, langfristige Perspektiven bieten können. Dies gebietet sich nicht nur aus humanitären Gründen – unsere alternde Gesellschaft ist auf neue, leistungsfähige Mitbürger angewiesen, wenn wir die Strukturen, die wir heute kennen, aufrechthalten wollen. Deshalb brauchen wir eine Willkommenskultur in Deutschland, die nicht auf einen angenehmen Aufenthalt bis zur Abreise setzt, sondern auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft. Die Flüchtlinge nicht lediglich als Herausforderung betrachtet, sondern auch als echte Chance.  

Weitere Artikel

Rede · 27.01.2023 Nein zu CCS - für das Klima, für die Natur und für die Menschen in unserem Land

„Für den SSW sage ich ganz klar: die CCS-Technologie ist nicht geeignet, um unsere Klimaziele zu erreichen. CCS ist teuer und hat einen enormen Energieaufwand. Einzig die Reduktion des CO2-Ausstoßes kann hierfür Sorge tragen.“

Weiterlesen

Rede · 27.01.2023 Ganztagsbetreuung früher umsetzten - Betreuungslücken schließen

Jette Waldinger-Thiering zu TOP 25 - Ganztagsbetreuung im Grundschulalter früher umsetzten- Betreuungslücken schließen. (Drs. 20/583)

Weiterlesen

Rede · 27.01.2023 Keine versteckte Steuererhöhung durch geänderte Grundsteuer

„Die Leute sind genug belastet. Das Aufkommen aus der Grundsteuer darf deshalb in 2025 nicht höher sein, als das Aufkommen in diesem Jahr. Hier muss es in jedem Fall Transparenz geben.“

Weiterlesen