Meldung · 11.03.2022 Hilfe für die Menschen aus und in der Ukraine

Viele Menschen bedrückt der Krieg in Europa sehr. Wie ihr helfen könnt und was es dabei zu beachten gilt, haben wir für euch zusammengefasst.

Lebensmittel, Kleidung, Spielzeug – gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Sachspenden binden Personal, das momentan noch organisiert werden muss. Daher sind Geldspenden aktuell die beste und wirkungsvollste Art, die Menschen aus und in der Ukraine zu unterstützen.

 

Spenden könnt ihr z.B. hier:

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/

https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/40566-nothilfe-fuer-die-ukraine

https://www.malteser.de/spenden-helfen/online-spenden.html

https://www.johanniter.de/spenden-stiften/ukraine/

https://www.drk.de/spenden/privatperson-spenden/jetzt-spenden/

https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine

 

Wenn ihr etwas Platz, ein freies Zimmer oder eine freie Wohnung habt, die ihr Geflüchtet eben zur Verfügung stellen wollt, wendet euch am besten direkt ans Rathaus des eigenen Wohnortes. Eine E-Mail ans Bürgerbüro ist hier der einfachste Weg.

 

Wenn ihr schon Kontakt zu Geflüchteten habt und diese Rechtsberatung brauchen, könnt ihr euch an den Flüchtlingsrat wenden.

https://www.frsh.de/index.php?id=311

 

Ein Großteil der ukrainischen Bevölkerung ist gerade auf der Flucht. Da ist es nur logisch, dass auch viele Menschen mit besonderem Schutzbedarf zu uns kommen. Einige Informationen dazu findet ihr auf den Seiten des Landes.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/Themen/InneresSicherheit/InformationenFluechtlinge/Ansprechpartner/A3_Besonderer_Schutzbedarf.html

 

Zusätzlich Informationen findet ihr auf den Infoseiten der Kreise:

 

Flensburg:

https://www.flensburg.de/Aktuelles/Ukraine-Portal/

 

Schleswig-Flensburg:

https://www.schleswig-flensburg.de/Kurzmen%C3%BC/Startseite/Ukraine-Portal.php

 

Nordfriesland:

https://www.nordfriesland.de//ukraine

 

Rendsburg-Eckernförde:

https://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de/familie-soziales/zuwanderung/aufnahme-von-gefluechteten-aus-der-ukraine

 

Kiel:

https://www.kiel.de/de/gesundheit_soziales/ukraine_unterstuetzen.php

 

Einen guten Überblick bekommt ihr auch hier:

www.schleswig-holstein.de/ukraine

https://engagiert-in-sh.de/hilfe-fuer-die-ukraine/

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 20.05.2022 Seidler warnt im Bundestag vor Öl- und Gasbohrungen im Wattenmeer

"Das Ölembargo gegen Russland ist ebenso richtig wie die Reformen der Bundesregierung zur Beschleunigung des Ausbaus der erneuerbaren Energien", erklärte der SSW-Bundestagsabgeordnete Stefan Seidler im Deutschen Bundestag.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 20.05.2022 Istanbul-Konvention und Gewaltschutz: Impulse zu nachhaltigen Diskussionen

Zur Überweisung der Anträge zur Umsetzung der Istanbul-Konvention erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 20.05.2022 Preissteigerungen: Der Groschen ist noch nicht bei allen gefallen

Nach der Aktuellen Stunde zum Thema Preissteigerungen bei Energie und Lebensmitteln und den Folgen für die Kieler Stadtgesellschaft stellt die SSW-Ratsfraktion fest: Ein erster Aufschlag wurde gemacht, aber ein Bewusstsein für die Tragweite der kommenden Herausforderungen ist noch längst nicht überall vorhanden. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen